Kirchenchor

Welche Bedeutung haben der Chorgesang und die Kirchenmusik für Sie?

In erster Linie ist es ein Gotteslob. Man kann es als eine Einheit sehen von Text, Musik und der Liturgie. Alles ist dabei sehr stimmig. Wenn man z.B. eine Messe im Konzertsaal hört, dann fehlt einfach die Liturgie. Oder bei einer noch so toll inszenierten und auf hohem musikalischem Niveau stehenden Oper fehlt öfter die inhaltliche Tiefe. Kirchenmusik bringt Dinge in einem zum Schwingen, die man ansonsten nicht erfährt. Man lernt zudem etwas für´s Leben: Aufeinander hören!

Warum engagiert man sich im Kirchenchor?

Eigentlich engagieren sich unsere Chormitglieder gar nicht. Sie singen! Wenn man sich jung fühlen will, dann geht man in unseren Chor. Aber es geht auch anders: Wenn das Chorsingen schon seit dem Elternhaus zum kirchlichen Leben dazugehört. Oder wenn die Ehefrau zur Chormitgliedschaft animiert. Aber es ist auch das Niveau, das dieser Chor besitzt, das ebenfalls motiviert.

Welche Bedeutung hat die Kirchengemeinde St. Albertus für Sie?

Diese Kirchengemeinde ist zur Heimat geworden. Dabei spielte der Kirchenchor eine große Rolle: er war sozusagen der Türöffner zu dieser Heimat. Außerdem wird die Kirchenmusik in diesem schönen Kirchengebäude als sehr stimmig erlebt.

 Haben Sie Lust mitzusingen?
Dann kommen Sie doch einfach vorbei:
Wir proben jeden Montag ab 19.30 Uhr im Gemeindesaal St. Albertus

Bei Fragen wenden Sie sich an unseren Chorleiter
Wolfgang Hausmann: hausmann@notebene.de