Sammelaktion Alte Handys

Handys sammeln – Gutes tun

In unseren Handys sind wertvolle Erze und Metalle verbaut – Rohstoffe, die oft unter menschenunwürdigen Bedingungen im Kongo abgebaut werden. Es sind Bodenschätze, die zu Krieg und Gewalt führen. Dörfer werden geplündert, tausende Familien sind auf der Flucht.

Das Bischöfliche Hilfswerk MISSIO ruft mit der „Aktion Schutzengel“ auf, alte, ausgebrauchte Handys abzugeben. Diese werden dem Recycling zugeführt, die Rohstoffe wiederverwendet. Mit dem Erlös aus dieser Aktion unterstützt die „Aktion Schutzengel“ Familien und ehemalige Kindersoldaten u.a. im Kongo.

Wir laden Sie ein, die „Aktion Schutzengel zu unterstützen! Schauen Sie in Ihre Schubladen, ob Sie ein Handy haben, das Sie nicht mehr brauchen. In unserem Pfarrbüro erhalten Sie Tüten, in die Sie das Handy (ohne SIM- Karte mit persönlichen Daten) stecken können. Im Pfarrbüro ist auch eine Sammelbox, wir schicken die gesammelten Handys an MISSIO. Wenn Sie möchten, können Sie mit dem Handy auch eine Unterschrift für die Petition „Aktion Saubere Handys“ abgeben, mit der MISSIO Regierungen und Mobilfunkunternehmen auffordern will, die Nutzung von Rohstoffen aus Kriegsgebieten zu unterbinden.

Weitere Informationen stehen auf den Sammeltüten, oder Sie wenden sich an das Pfarrbüro.

Wir danken allen, die diese wertvolle Aktion unterstützen.

Pfarrer Stefan Möhler