Adventsandachten – leise Töne, starke Worte

Unser Leben und unser Alltag sind geprägt von Unruhe, Sorgen, Hektik und Stress. Dabei suchen wir besonders in der Adventszeit das Gegenteil. Dazu, zum Atemholen, zum Innehalten, zum Horchen und zur Stille, laden wir in der Adventszeit in unsere St. Albertuskirche ein. Dazu dienen kleine Impulse, meditative Musik, Stille und Gebet, kurz: mit leise Töne und starke Worte. Die Andacht endet mit einem Segensgebet, anschließend können die Gottesdienstteilnehmer*innen noch in Stille in der Kirchen verweilen.

Die Andachten finden jeweils um 16:00 Uhr statt
am Mittwoch, 02. 12. und an den darauffolgenden Dienstagen 08.12.; 15.12.; 22.12.

An den Andachten wirken mir: Wolfgang Hausmann, Musik und Uwe Schindera, Liturgie.