Jahresthema Gerechtigkeit

Erstmals wollen wir in diesem Jahr unsere Arbeit in der Katholischen Kirche Esslingen unter ein Leitthema stellen.

Der Gesamtkirchengemeinderat hat sich für das Thema entschieden:

„Gerechtigkeit leben, damit… der Schwächere sein Recht bekommt“

 

Weiter Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Katholischen Kirche Esslingen.

Predigtreihe zum Jahresthema in St. Albertus:

Foto Peter Weidemann, Pfarrbriefservice.de

Es wurde beim gemeinsamen Fronleichnamsfest am Donnerstag, 20. Juni, eingeführt. Die kommenden Monate vertiefen das Thema mit unterschiedlichen Veranstaltungen, Aktionen und Impulsen immer mit den Fragen: Was ist gerecht? Wo erleben wir Ungerechtigkeit, in unserer Stadt, in unserer Kirche, weltweit? Was können wir dagegen tun? Wie kommen wir vom Reden zum Handeln?

Erste Antworten dazu soll die Predigtreihe in St. Albertus geben. Ihre Leitfragen lauten dabei: Was ist meine Vorstellung von Gerechtigkeit? Wo begegnet mir Gerechtigkeit in meinem privaten und beruflichen Umfeld? Wie gehe ich damit um? Was sagt mir dazu der heutige Text aus dem Evangelium?

 

 

 

Die Predigtreihe findet an den regulären Sonntagsgottesdiensten statt. Aller Prediger*innen stehen anschließend beim Kirchenkaffee zu weiteren Gesprächen zur Verfügung. Folgende Personen haben dafür zugesagt:

Dr. Jürgen Zieger, Oberbürgermeister der Stadt Esslingen, wird am Sonntag, 20. Oktober 2019 im Gottesdienst um 10:30 Uhr predigen. Grundlage für seine Predigt ist der Text um den „Gottlosen Richter“ in Lukas 18,1-8.

 

 

Diakon Peter Maile, Kath. Betriebsseelsorger für die Arbeitnehmer*innen des Projekts Stuttgart 21, predigt am Sonntag, 19. Januar 2020. Er wird dabei die Stelle Johannes 1,29-34: „Die Taufe Jesu“ auslegen.

 

Monica Wüllner, Politische Sekretärin bei der IG Metall des Bezirks Esslingen, wendet sich in ihrer Predigt dem Thema zu: „Euer Ja sei ein Ja, euer Nein, ein Nein!“ Der Satz ist entnommen aus Matthäus 5,33-37 und ist die biblische Grundlage am Sonntag, 16. Februar 2020.

 

 

Dr. Simon Novak, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums des Klinikums Esslingen, legt Johannes 14,15-21: „Wer mich liebt, …“ aus. Dies am Sonntag, 17. Mai 2020.